Interessierte, ehrliche Kleintierärztin offen für neuen Input in Teilzeit

06110 Halle, Deutschland

Einleitung / Über mich

Aufgewachsen in Erfurt mit nur wenig Tierkontakt, zog es mich schon immer magisch zu den Tieren. Mein Berufswunsch als Tierärztin stand sehr früh fest und änderte sich kaum. Mein Abitur und die Kurse wählte ich also alles bereits Richtung Veterinärmedizin aus. Direkt nach der Schule ging es nach Leipzig an die VmF. Danach wollte ich vor allen in die Praxis, am Mensch und am Tier sein. Meiner Berufung nachkommen. Mittlerweile habe ich eine kleine Tochter, die auch ein sehr wichtiger Teil meines Lebens geworden ist. Beides in Einklang zu bringen ist manchmal nicht ganz leicht. Ich möchte beiden Seiten gerecht werden und gute Resultate hervorbringen. Ich bin offen und sehr interessiert für und an die vielfältigen Möglichkeiten der Weiterbildung und dem Repertoire, was die Veterinärmedizin alles zu bieten hat.

Berufserfahrung / Ausbildung

Im Studium bereits habe ich bereits viele zusätzliche Praktika absolviert, wo ich bereits oftmals selbstständig arbeiten durfte. Meine Approbation habe ich im März 2015 erhalten. Nach dem Studium habe ich meinen Tierversuchskunde- Schein abgelegt und ein Jahr Erfahrung im Labor gesammelt. Ich habe am Modell einer bovinisierten Maus, mittels Stammzellen aus dem Knochenmark von Kälbern für meine Promotion gearbeitet. Zeitgleich war in einer Gemischtpraxis auf 400€ Basis um praktische Erfahrungen weiter zu sammeln und erste Notdienste zu absolvieren. Hier wurde ich selbstständiger und selbstbewusster im Umgang mit den Tieren und den Kunden. Diese Anstellung weitete ich auf eine Vollzeitstelle aus. Ich arbeitete fast ausschließlich selbstständig in der Pferde- und Kleintierpraxis. Ende 2017 bekam ich ein Kind und war im Beschäftigungsverbot. Seit Juni 2020 bin ich nun auf 20 Stunden in einer reinen Kleintierpraxis beschäftigt. Hier bin ich selbstständig für die Sprechstunde zuständig, immer im Austausch mit meinen Tierarzt/ innen und TmfA-Kollegen/innen. Derzeit suche ich den richtigen Weg für mich, in welche Richtung man sich entwickeln kann. Ob es ein FTA für Kleintiere, eine Zusatzbezeichnung z.B. Kardiologie, Verhaltenstherapie, Alternative Medizin etc. oder eine ganz andere Richtung außerhalb der Praxis ist, steht noch offen.

Qualifikation

Ich spreche auf A2 Niveau aus der Schule französisch. Mittels Kursen und eigene Weiterbildung, sowie Gespräche auf Englisch zu Hause, versuche ich stetig mein Englisch zu verbessern. Ich bin derzeit auf einem B1/B2 Niveau. Ich habe einen Führerschein der Klasse B, sowie Klasse A. Ich in sehr ehrlich und offen, was nicht mit jedem Menschen passt. Dafür hat man mit mir immer einen loyalen Partner an der Seite, der bestrebt ist, sich weiter zu entwickeln, über den Tellerrand hinaus zuschauen und mit dem Lauf der Zeit zu gehen. Ich bin pragmatisch, aber dennoch bestrebt Verbesserungsmöglichkeiten zu sehen und anzupacken. Im Team bin ich sehr an einen offenen Austausch interessiert und zur Stärkung persönlicher Stärken. Alternativ arbeite auch gerne selbstständig, allerdings trotzdem gerne in Kommunikation um eigene Fehler nicht zu übersehen.